Eventmanagement und Compliance – Korruptionsrechtliche Fallstricke vermeiden

Korruption in Wirtschaftsunternehmen – noch vor nicht allzu langer Zeit hierzulande ein eher stiefmütterlich behandeltes Thema. Vor dem Hintergrund viel beachteter Korruptionsskandale (Siemens, MAN) hat sich dies jedoch drastisch verändert: „Compliance“ als Oberbegriff für regelkonformes, an moralischen Grundsätzen orientiertes Wirtschaften ist in aller Munde. Eine Verschärfung der gesetzlichen Strafvorschriften sowie zahlreiche unternehmensinterne Regelwerke sollen der Vermeidung von Korruption dienen. Doch wo und wann hört Kunden- und Beziehungspflege auf und wird stattdessen als Korruption bewertet? Wer darf noch zu welchen Veranstaltungen eingeladen werden? Sie erhalten Richtlinien und Anleitungen für den Umgang mit einem sich in rasanter Entwicklung befindenden Rechtsgebiet, welches gerade die Eventbranche in höchstem Maße betrifft.

Ausführliche Informationen zum Halbtagesseminar gibt es unter: www.ieca-mannheim.de

Übrigens: Mit dem Compliance Quickcheck können Sie online ohne viel Aufwand prüfen, ob Ihre Veranstaltung Compliance konform ist.

letzte Beiträge